Konstrukteur EFZ

Konstrukteurin EFZ


Konstrukteure entwickeln, modellieren und konstruieren mechanische, elektrische und elektronische Geräte, Maschinen und Anlagen. Während der Konzeptphase stützen sich Konstrukteure auf Pflichtenhefte, in denen die wichtigsten Angaben zu Funktion, Fertigung, Qualität und Kosten enthalten sind. Sie besprechen verschiedene Möglichkeiten, wie die Kundenwünsche, die technischen Anforderungen und die Normen erfüllt werden können. Erste Entwürfe skizzieren sie meistens von Hand.


Wenn entschieden ist, welcher Entwurf weiter verfolgt wird, erstellen Konstrukteurinnen am Computer mit CAD-Programmen die dreidimensionalen Konstruktionszeichnungen. Sie machen die dafür nötigen Berechnungen und halten auf den Plänen geometrische Formen, Masse und Toleranzen sowie Angaben zu Oberflächenbeschaffenheit und Werkstoffen fest.

 

Konstrukteure erstellen Dokumente für die Fertigung, die Montage, den Betrieb und die Instandhaltung von Geräten, Maschinen und Anlagen. Neben den Konstruktionszeichnungen enthalten diese auch Produktbeschreibungen, technische Daten sowie Bedienungs- und Wartungsanleitungen.

Lehrdauer

4 Jahre


Berufsschule

1 bis 2 Tage pro Woche

(Profil G oder E, grundlegende bzw. erweiterte Anforderungen)


berufsbezogene Fächer

• technische Grundlagen (Mathematik, Physik, Informatik)

• Werkstoff- und Fertigungstechnik

• Zeichnungs- und Maschinentechnik

• Elektro- und Steuerungstechnik

• technisches Englisch


Lernorte Uri

• Emil Gisler AG

• Felix Muheim Formenbau AG



Video Swiss-Skills

(Quelle: find your future)